Teilnahme am "Europäischen Wettbewerb" (3C und 3D/ Mai 2016)

Die Klassen 3C und 3D nahmen am "63. Europäischen Wettbewerb" teil und erhielten für ihre Arbeit Teilnahmeurkunden und zwei Sonderpreise in Form von Büchern, Schlüsselanhängern und Magneten. Die Erzieherinnen Funda Akin und Petra Wittmann waren stolz auf die geleistete Arbeit der Schülerinnen und Schüler. 4 Wochen waren sie mit Fleiß und Eifer bei der Sache.

Kreativ lernend Europa entdecken und mitgestalten - das ist das Ziel des Europäischen Wettbewerbs, der 2016 zum 63. Mal stattfand. Mit jährlich 80.000 Teilnehmern an bundesweit weit über 1.000 Schulen ist er seit dem Gründungsjahr 1953 nicht nur der älteste, sondern auch einer der renommiertesten Schülerwettbewerbe Deutschlands. Der Wettbewerb fordert zu vertiefter Auseinandersetzung mit europäischen Themen und Fragestellungen im Unterricht auf und verfolgt das Ziel, den Europagedanken zu stärken. Thema des 63. Europäischen Wettbewerbs war: Gemeinsam in Frieden leben. Hierzu gestalteten die beiden Klassen gemeinsam ein Plakat, dass sich mit der aktuellen Flüchtlingsproblematik auseinandersetzte.